Bekanntmachungen

Änderung der Ergänzenden Bedingungen Gas zum 01.01.2017
Die Gasversorgung Wismar Land GmbH (GWL GmbH) gibt, gemäß der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (NDAV), die Änderung der Ergänzenden Bedingungen Gas zum 01.01.2017 öffentlich bekannt.

Die wesentliche Änderung umfasst die Höhe der Anschlusskostenbeiträge gemäß Pkt. 1.1.2 der Ergänzenden Bedingungen Gas der GWL GmbH. Diese werden für einen Netzanschluss Standard bis zu einer Dimension d63 und einer maximalen Länge von 50 m auf eine Pauschale von 1.100,- € (Brutto) abgesenkt. Gleichzeitig wird die Vergütung der Eigenleistung für die Selbstaufgrabung auf 7,14 € / Meter festgesetzt.

Weitere Änderungen erfolgen u. a. für die Vergütung von Umverlegungen an Netzanschlüssen gemäß Pkt. 1.3, dem Kostenbeitrag für die Nachprüfung von Messeinrichtungen gemäß Pkt. 4. sowie der Festsetzung der Kostenbeiträge für die Sperrung und Wiederinbetriebnahme von Netzanschlüssen bei Nichtzahlung gemäß der Ergänzenden Bedingungen Gas der GWL GmbH.

Die Änderungen können detailliert auf der Internetseite der GWL GmbH unter dem Stichwort Allgemeine Bedingungen eingesehen werden. Alternativ erhalten sie die neuen Ergänzenden Bedingungen kostenfrei auf dem Postweg. (Abruf über E-Mail an info@gasversorgung-wismar-land.de oder per Telefon unter der Rufnummer 03841 6261 4454).